Snaeffelsnes

Auf der Halbinsel Snaeffelsnes, die etwa vor 7 Mio. Jahren entstand, reihen sich entlang der ehemaligen aktiven Zone über der damaligen Plattengrenze, einzelne Schlote aus vergangenen Epochen vulkanischer Aktivität aneinander. Der Hauptberg, der Snaeffelsjoukull, ist ein Stratovulkan, der leider bei unserem Besuch in eine dichte Wolkendecke gehüllt war, so dass wir weder ihn, noch den gleichnamigen Gletscher sehen konnten. Bei dem Bild handelt es sich um einen schönen, typischen Schlot hinter einem kleinen See, etwa im westlichen Drittel der Halbinsel.

Der Snaeffelsjökull ist der Vulkan, durch den die Abenteurer in Jules Vernes’ Reise zum Mittelpunkt der Erde in das Innere unseres Planeten hinabsteigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *